Freundeskreis Schloss Eutin
Klavierabend mit Eduard Stan im Rittersaal Schloss Eutin
Am Freitag, den 24.9.21, gab der  der großartige Pianist Eduard Stan, der im letzten Jahr mit seinem Londoner Duopartner Remus Azoitei im Rittersaal ein wunderbares Konzert gegeben hatte, nun für die Eutiner Musikfreunde einem Soloabend. Eduard Stan begann mit der Suite Bergamasque von Claude Debussy mit dem berühmten Clair de Lune (Mondschein), ein erstes Meisterwerk. Im Mittelteil des Konzertes spielte er eine Anzahl ausgewählter „Lieder ohne Worte“ von Felix Mendelssohn. Diese berühmten Kompositionen durften im letzten Jahrhundert auf den Notenpulten der bürgerlichen Gesellschaft nicht fehlen.
Es sind kurze gesangliche Klavierstücke, meisterhaft gesetzt, die Mendelssohn während seiner gesamten Lebenszeit komponierte und in mehreren Heften veröffentlichte. Das Konzert schloss mit der bekannten Suite „Aus Holbergs Zeit“ von Edvard Grieg, die ursprünglich für Klavier geschrieben wurde, heute jedoch vorwiegend durch die Orchesterfassung berühmt geworden ist.