Freundeskreis Schloss Eutin
Der Freundeskreis Schloss Eutin e.V. fördert seit seiner Gründung im Jahre 2002 mit seinen über 300 Mitgliedern die Pflege des Denkmals Schloss Eutin mit Museumsinventar, Orangerie, Schloss- und Küchengarten.                                 Er trägt dazu bei, das Schloss in seinem historischen und kulturellen Wert für die Region und das Land Schleswig- Holstein zu erhalten und der Öffentlichkeit in vielfältiger Weise zur Verfügung zu stellen.                                Der Freundeskreis unterstützt das Schloss durch die Organi- sation von Konzerten, Vorträgen und Exkursionen.      Er ermöglicht Ankäufe (z.B. Konzertflügel, Beschallungsanlage, Museumsstühle), den Druck eines Schlossführers sowie die Finanzierung denkmalpflegerischer Restaurierungsarbeiten (u.a. Gemälde, Ausstattungen und Flora-Statue im Schloss- garten). Das Sommerfest, der Wintertreff, die Ausrichtung des ‘Schloss Eutin im Kerzenschein’, aber auch die Hand- und Spanndienste, bei denen z.B. eine Krokuswiese vor dem Schlossportal angelegt wurde und nicht zuletzt die Errichtung und nun schon jahrelang andauernde Pflege des ‘Lebenden Zauns’ im Küchengarten stärken die Verbundenheit der Mitglieder. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir vorläufig alle weiteren öffentlichen Veranstaltungen, die durch den Freundeskreis Schloss Eutin gefördert werden, absagen. Bleiben Sie gesund und halten Sie Abstand! Auch wenn wir wegen der Pandemie zur Zeit keine öffentlichen Veranstaltungen anbieten können heißt das nicht, dass nichts geschieht. Am 16.4.2021 hatte Stephanie Bolz, die Leiterin des Gartenprojekts Küchengarten, zur Pflege des Lebenden Zauns eingeladen. Der Lebende Zaun ist sozusagen „erwachsen“, denn er hat die vorgesehene Höhe erreicht. Aber regelmäßig muss der obere lebendige Teil verjüngt und beschnitten werden, damit der Zaun lebendig und kräftig bleibt. Dazu war jetzt ein Kronen-Verjüngungsschnitt angesagt. Außerdem wird ständig daran gearbeitet, die charakteristische Zaunform zu erhalten, indem junge Triebe nachgezogen werden - eine Spezialistenarbeit, die von der bisherigen „Zaun-Pflegegruppe“ an Stephanie Bolz und neue Mitarbeiter*innen weitergegeben wird. Auch das schon kräftig sprießende Wildkraut am Fuß des Zauns wurde beseitigt, sodass der Zaun sich jetzt wieder in voller Schönheit präsentiert. Ganz herzlichen Dank an Stephanie Bolz und die Zaungruppe!
Die Sparkasse Holstein und die Stiftungen der Sparkasse Holstein leisten wertvolle regelmäßige Unterstützung für die Arbeit des Freundeskreises Schloss Eutin.
Von links nach rechts: Karen Genn, Michaele von Korff, Monika Obieray und Manfred Zäschke waren dabei.